EINE FRAUENZEITSCHRIFT von 1974 bis 2011
home

AUFeine
Frauenzeitschrift

AUF info
In anderer Form

AUF redaktion
Wer sind / waren wir?

AUF kultur
Was tun wir?

AUF edition
Wie bestellt ihr?

AUF archiv
Bisherige Ausgaben

AUF herstory
Aktion Unabhängiger Frauen

AUF kontakt

AUF termine

AUF Webmasterin: Veronika Reininger

Feminismus wurde in vier Schwerpunktheften pro Jahr festgehalten

AUF Eine Frauenzeitschrift ist eine der ersten feministischen Zeitschriften und hat als solche die Forderungen der 70erjahre zu gegenwärtigen Anforderungen getragen. Die Entwicklung vom Sprachrohr zum Diskussionsforum, der Weg von einer Aktionsgruppe zum regelmäßig erscheinenden Printmedium macht die AUF aus. Insofern offeriert sie nach wie vor ein möglichst breit gefächertes Spektrum an Auseinandersetzung mit ausgewählten Themen und beinhaltet dadurch den feministischen Diskurs – und zwar historisch wie protagonistisch. Beispielsweise wurde in der AUF bereits in den 80ern der Religionsmutant Gentechnik hinterfragt.

Die letzte Ausgabe

Cover der AUF 152AUF 153 – "Viel geschehen: feministische Standorte – noch viel zu tun: feministische Visionen"

AUF 153/6–11 gab mit einem fulminanten Überblick über Status quo und Zukunft des Feminismus ihre Abschiedsvorstellung. Die Ausgabe ist (Stand September 2015) in der Buchhandlung ChickLit, Kleeblattgasse 7, 1010 Wien zu beziehen.